Wolfsschanze / Gierłoż


In das heutige Dorf Gierłoż (in der Nähe der größeren Stadt Kętrzyn), tief im Wald versteckt ist dieses ehemalige Hauptquartier, wo Adolf Hitler im Zweiten Weltkrieg mehr als 800 Tage blieb.
Am 20. Juli 1944 war hier der gescheiterten Attentat auf Hitler (Operation Walküre) von Claus von Stauffenberg.  Dieses Ereignis wird in dem Film Valkyrie gezeigt.
Es ist ein riesiger Komplex, wo es 200 Gebäude;  Kasernen, Bunker mit Wänden aus 6-8 Meter dicken Betonn, ein Flughafen, ein Bahnhof, ein Kino und vieles mehr.
Um herum wurde ein 50 bis 150 Metern breite Gürtel gebaut.
Hitlers Verbleib war hier Bunker Nr. 13, ein spartanisch Unterkünfte in der Hochsicherheits Sperrkreis 1 aufgebaut.
Im Jahr 1944 lebten über 2.000 Menschen auf dem Komplex;  Offiziere, Soldaten und Zivilisten.

Am 20. November 1944 verließ Hitler für immer Wolfsschanze, als die Rote Armee der Sowjetunion nur noch nur ein paar hundert Kilometer entfernt war.
Als die russische Armee näher rückte, hat die Wehrmacht am 24. Januar 1945 versucht, alle Gebäude zu zerstören, weil die komplexen Hitler zu wertvoll waren, um es den Sowjets zu bedienen.

Trotz der Beschädigung es ist eine interessante touristische Attraktion.
Der Komplex kann mit oder ohne Führung angesehen werden.  Dargestellt sind die reste der imposanten Gebäude.  Massiver Stahlbetonwände, zerrissen durch Explosionen.
Einige Gebäude sind immer noch sicher zu begehen.

 

Wolfsschanze ist etwa 90 Kilometer von Plozy entfernt.  Ein Besuch lässt sich mit anderen interessanten Objekten in der Umgebung kombinieren.
Eintritt Erwachsene 15 Zloty, Kinder 10 Zloty.

Mehr Informationen über Wolfsschanze:
Offizielle Website (in Deutsch und Englisch) http://wolfsschanze.pl/index.php/en/wolf-s-lair
Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BChrerhauptquartier_Wolfsschanze


Fotos

Probieren Sie schon mal die Atmosphäre Dom Sandora

Aktivitäten

Entdecken Sie die Aktivitäten rund um Dom Sandora

Information

Allgemeine Informationen über Polen

Friesenpferde

Informationen zu den Pferden, die bei Dom Sandora leben